Kreiskrankenhaus Osterholz

Führungsgrundsätze

Unsere Führungsgrundsätze stellen für alle Führungskräfte im Hause einen verbindlichen Rahmen dar, in dem sie ihre Rolle individuell ausgestalten können. Die für das gesamte Team geltenden Grundsätze wurden 2008 gemeinsam von den am runden Tisch zum Thema Qualitätsmanagement vertretenen Führungskräften aufgestellt. Sie lauten:

  • Führungskräfte handeln in vorbildlicher Weise im Sinne des Leitbildes des Krankenhauses, insbesondere einer qualitativ hochwertigen Patientenversorgung.
  • Führungskräfte gehen respektvoll und wertschätzend mit Mitarbeitern um.
  • Führungskräfte sind für ihre Mitarbeiter ansprechbar.
  • Führungskräfte vertreten und leben eine Kommunikationskultur, die von Respekt und Offenheit den Kommunikationspartnern gegenüber geprägt ist, und die sich auf einer konstruktiven Ebene bewegt.
  • Führungskräfte geben regelmäßig Feedback, erkennen Leistungen der Mitarbeiter an und weisen auf Schwächen hin.
  • Führungskräfte entscheiden transparent und zeitnah. Sie beziehen die Mitarbeiter weitgehend in Entscheidungen, die deren Arbeitsplatz und Arbeitsabläufe betreffen, mit ein.
  • Führungskräfte pflegen einen regelmäßigen, persönlichen und auch abteilungsübergreifenden Austausch. Sie motivieren ihre Mitarbeiter zum Verständnis für Abläufe anderer Abteilungen und zur Kommunikation.
  • Führungskräfte fördern und fordern die fachliche und soziale Kompetenz der Mitarbeiter und übertragen kompetenzangemessen Verantwortung.
  • Führungskräfte entwickeln mit den Mitarbeitern Ziele und Standards.

Zur besseren Lesbarkeit wird hier überwiegend nur eine Geschlechtsform verwendet.