Kreiskrankenhaus Osterholz

Labor

Unser zentrales Labor steht allen Abteilungen des Hauses zur Verfügung und ist entsprechend für eine große Bandbreite von Tests und Messverfahren ausgerüstet.

So werden in Blutproben der Patienten z. B. die Leber- und Nierenwerte sowie die Herzenzyme bestimmt, die Blutzellen analysiert und die Entzündungs- und Gerinnungsparameter ermittelt. Sollen Blutkonserven im Rahmen einer Behandlung zum Einsatz kommen, sorgt das Labor zuvor für die Bestimmung der Blutgruppe und die Durchführung der erforderlichen Kreuzprobe. Besonders wichtig für die sichere Diagnose eines Herzinfarktes ist ein spezieller Test, den unser Labor ebenfalls leisten kann. Neben chemischen Analysen werden auch mikroskopische Untersuchungen an Körperflüssigkeiten durchgeführt.

In enger Kooperation mit dem Medizinischen Labor Bremen können darüber hinaus weitere spezialisierte Untersuchungen durchgeführt werden.

Warum ist das Labor wichtig für Sie?

Auch wenn sie für unsere Patienten unsichtbar sind: Die Befunde aus dem Labor tragen häufig dazu bei, eine exakte Diagnose zu stellen. Auch bei der Therapie helfen sie mit: Oft werden Untersuchungen nach einiger Zeit wiederholt (z. B. die Blutgasanalyse); dann geben mögliche Veränderungen der Werte Aufschluss über den Erfolg der Therapie und tragen dazu bei, Ihre Behandlung zielgerichtet und sicher zu gestalten.

Über das hausinterne Datennetz stehen die Untersuchungsergebnisse in kurzer Zeit allen Bereichen und Abteilungen online zur Verfügung.

 

Dr. med. Wolf-Dieter Maier

Dr. med. Wolf-Dieter Maier
Facharzt für Innere Medizin, Onkologie und Hämatologie

T  04791/803-416
E  innere@kkhohz.de

Sprechzeiten:
Mo, Di 9:00–12:00 Uhr
und 14:00–15:00 Uhr 
Mi 9:00–12:00 Uhr
Fr 9:00–12:00 Uhr