Kreiskrankenhaus Osterholz

Bundesfreiwilligendienst

Mit einem Bundesfreiwilligendienst (BFD) helfen Sie unterstützungsbedürftigen Menschen – in diesem Falle denen im Kreiskrankenhaus Osterholz.
Unser Haus ist eine der größten anerkannten Einsatzstellen im Landkreis Osterholz und darüber hinaus. Seit dem Start des Programms 2011 kennen und schätzen wir die Arbeit mit Freiwilligen. Wir bieten den Freiwilligendienst regelmäßig für zwölf Monate in Vollzeit (38,5 Wochenstunden) an. In Einzelfällen kann der Dienst auch verkürzt werden.

Für wen eignet sich ein BFD bei uns?

Einen Bundesfreiwilligendienst (BFD) können Sie absolvieren, sobald Sie die Schulpflicht erfüllt haben. Dann gibt es keine weitere Altersbegrenzung.

  • Sie möchten sich sozial, pflegerisch oder einfach für das Gemeinwohl engagieren?
    Dann sind bei uns richtig!
  • Wenn Sie noch nicht wissen, was Sie beruflich machen wollen, kann Ihnen der BFD eine hilfreiche Orientierung geben.
  • Besonders gut eignet sich ein Freiwilligendienst in unserem Hause für diejenigen, die überlegen, einen Gesundheitsberuf zu ergreifen. Wenn Sie bei uns einen BFD machen, sammeln Sie wertvolle Erfahrungen für eine Berufsausbildung im Gesundheitswesen.

Einsatzbereiche im Rahmen des BFD

  • stationärer Pflegebereich
  • ambulanter Pflegebereich
  • Fahrdienst
  • Bettenzentrale/Patiententransport/Ersatzfahrdienst
  • Radiologie
  • Zentralküche

Sie nehmen an Seminaren teil, die meist in unserer Krankenpflegeschule hier direkt auf dem Krankenhausgelände stattfinden. Aus Erfahrung wissen wir: Diese Nähe fördert das Teamgefühl und den Austausch mit allen Berufsgruppen im Krankenhaus.

Unsere Leistungen

  • 300 Euro Taschengeld monatlich
  • Übernahme der kompletten Sozialversicherungsbeiträge
  • Urlaubsanspruch nach Bundesurlaubsgesetz
  • Kostenlos bieten wir Ihnen:
    • ganztägige Verpflegung in der krankenhauseigenen Cafeteria
    • Unterkunft im krankenhauseigenen Schülerwohnheim (bei Bedarf)
    • Teilnahme an den Fortbildungen unserer Krankenpflegeschule
    • Gerätetraining in der Physiotherapie des Kreiskrankenhauses

Frau Zymara ist Ihre Ansprechperson für alle weiteren Fragen rund um den Freiwilligendienst.

Interesse?

Auskunft erteilt:

Yasmin Zymara
Personalabteilung

T  04791/803-294
E  y.zymara(at)kkhohz.de