Kreiskrankenhaus Osterholz

Gynäkologische Sprechstunde

In der Gynäkologischen Ambulanz behandeln wir Patientinnen vor oder nach einem stationären Aufenthalt, aber auch solche, die auf Veranlassung ihres Frauenarztes in die ambulante Sprechstunde kommen. Letztere benötigen, wenn sie Mitglied in einer gesetzlichen Krankenkasse sind, einen Überweisungsschein.

Dr. Heinz van der Linde ist von der Kassenärztlichen Vereinigung ermächtigt, bestimmte ambulante Behandlungen und Operationen durchzuführen. In der Regel ist dies bei speziellen gynäkologischen Fragestellungen der Fall. Auch berät er Sie zu Geburtsplanung und Schwangerschaft.

Ambulante Operationen führen wir im Hause durch. Dadurch können wir in besonderen Fällen problemlos eine postoperative Überwachung über Nacht auf der geburtshilflich-gynäkologischen Station sicherstellen.

In der Sprechstunde von Dr. Michael Wulff können Frauen eine Krebsvorsorgeuntersuchung durchführen lassen. Hierfür brauchen Sie keine Überweisung. Für Auffälligkeiten oder Erkrankungen der Brust bietet  Dr. Wulff eine spezielle „Brustsprechstunde“ an. In Absprache mit den einweisenden Ärzten und auf deren Überweisung hin kann Dr. Wulff die Nachsorge nach einer Tumorerkrankung übernehmen. Auf Wunsch kommen neben schulmedizinischen  auch komplementäre Behandlungskonzepte (z. B. homöopathische, anthroposophische oder pflanzliche) zur Anwendung. 

Zusätzlich führt Dr. Wulff ein zytologisches Labor und bietet Einsendungszytologie für niedergelassene Kollegen an.

 

Dr. med. Heinz van der Linde

Dr. med. Heinz van der Linde
Gynäkologie und Geburtshilfe

T  04791/803-311
F  04791/803-219
E  gyn.geb(at)kkhohz.de

Sprechzeiten:
Mo 9:00–11:00
und 15:00–17:00 Uhr,
Do 9:00–11:00 Uhr


Dr. med. Michael Wulff

Dr. med. Michael Wulff
Gynäkologie und Geburtshilfe

T  04791/803-311
F  04791/803-219
E   gyn.geb(at)kkhohz.de

Sprechzeiten:
Di 9:00–11:00 Uhr
Do 15:00–17:00 Uhr