Kreiskrankenhaus Osterholz

Rund um die Geburt

Wir bieten Ihnen breit gefächerte Möglichkeiten, um sich auf das Erlebnis der Geburt vorzubereiten und es dann auch zu erleben. Anders ausgedrückt erfahren Sie bei uns eine moderne Geburtshilfe, die sich ganz nach Ihren Bedürfnissen und Wünschen richtet.

Wir legen großen Wert auf eine selbstbestimmte und familienorientierte Geburt. So entscheiden Sie als werdende Mutter selbst, ob Sie ambulant oder stationär gebären möchten.

Während der Geburt

Eine Hebamme begleitet die werdende Mutter durch die Geburt. Sie unterstützt bei der Suche nach der optimalen Gebärposition – hockend, stehend, liegend oder in unserer Entbindungswanne. In unserem Hause spielt die Wassergeburt eine große Rolle. Etwa jedes fünfte Kind kommt hier unter Wasser zur Welt. Ein positiver Nebeneffekt der Wassergeburt ist zum Beispiel, dass die Rückenmarksanästhesie (PDA) seltener in Anspruch genommen wird und auch die Dammschnittrate geringer ausfällt. Sie liegt bei uns weit unter dem Landesdurchschnitt. 

Unser Kreißsaal ist behaglich und wohnlich gestaltet. Er verfügt natürlich zudem über alle medizinischen Hilfsmittel. Um den Geburtsverlauf für Sie so angenehm wie möglich zu machen, können Sie von Entspannungsbädern, Homöopathie, Aromatherapie und Akupunktur, aber auch von medikamentöser Schmerztherapie Gebrauch machen. Darüber hinaus besteht sowohl bei der natürlichen Geburt als auch beim Kaiserschnitt  die Möglichkeit einer Periduralanästhesie (Rückenmarksanästhesie). 

Gemeinsam finden wir heraus, welcher Weg bei dieser wundervollen Herausforderung für Sie der beste ist.

Nach der Geburt

Mutter und Kind gehören für uns einfach zusammen. Dafür tun wir einiges: Direkt nach der Entbindung hilft der direkte Körperkontakt von Baby und Mutter – übrigens auch schon während eines Kaiserschnitts im OP – die Mutter-Kind-Beziehung von Anfang an zu stärken. Selbstverständlich bieten wir Ihnen im Anschluss an die Geburt die Möglichkeit eines 24-stündigen Rooming-in (dabei sind Sie mit Ihrem neu geborenen Kind in einem Zimmer untergebracht). Auch wenn es bei Ihrem Nachwuchs zu der manchmal auftretenden Neugeborenen-Gelbsucht kommt, kann Ihr Kind bei Ihnen bleiben, da wir über ein so genanntes „Bili-Bett“ verfügen, das die Behandlung der Neugeborenen-Gelbsucht direkt am Bett der Mutter ermöglicht. Wenn beispielsweise Ihr Partner bei Ihnen übernachten soll, können Sie unsere freundlichen Familienzimmer gegen eine geringe Aufwandsentschädigung in Anspruch nehmen.

Da das Stillen für viele ein erstmaliges Erlebnis ist und bei jedem Kind auch besondere Herausforderungen mit sich bringt, steht Ihnen eine qualifizierte Laktationsberaterin zur Seite. 

Damit Sie mit Ihrem Säugling für die notwendigen Untersuchungen im Rahmen der so genannten U2 nicht umständlich in die Kinderarztpraxis fahren müssen, kommen die vier Kinderärzte aus der Stadt jeden Tag – auch am Wochenende – im Wechsel zu uns in die Klinik. Ihr Baby wird hier untersucht. 

Zudem haben wir ein Hörscreening und ein Screening mittels Sauerstoffsättigung eingeführt. Beide sind für Ihr Kind völlig harmlos. Diese Screenings helfen dabei, die Kinder zu identifizieren, die einer Frühförderung oder -behandlung bedürfen, die aber bei den Routineuntersuchungen in der Regel nicht auffallen würden.

Endlich zu Hause

Für die Wochenbettbetreuung zu Hause stehen Ihnen unsere Hebammen auf Wunsch zur Verfügung. Die Hebamme unterstützt Mutter und Kind, hilft bei anfänglichen Unsicherheiten, gibt Tipps zum Stillen und zur Säuglingspflege, berät bei Ernährungsfragen und bei vielem mehr. Jede Frau hat Anspruch auf die Betreuung durch eine Hebamme bis acht Wochen nach der Geburt. Die häusliche Nachsorge/Hebammenhilfe ist eine Leistung der gesetzlichen Krankenkassen, Sozialämter und privaten Krankenversicherungen.

Infos unter Telefon: 04791/803-313

Chefärzte

Dr. med. Heinz van der Linde

Dr. med. Heinz van der Linde
Gynäkologie und Geburtshilfe

T  04791/803-311
F  04791/803-219
E  gyn.geb(at)kkhohz.de

Sprechzeiten:
Mo 9:00–11:00
und 15:00–17:00 Uhr,
Do 9:00–11:00 Uhr


Dr. med. Michael Wulff

Dr. med. Michael Wulff
Gynäkologie und Geburtshilfe

T  04791/803-311
F  04791/803-219
E   gyn.geb(at)kkhohz.de

Sprechzeiten:
Di 9:00–11:00 Uhr
Do 15:00–17:00 Uhr